Am 19. Dezember 2009 wurden direkt nach dem letzten Wertungslauf in Bad Gandersheim die Sieger des diesjährigen Südniedersachsen-Cup bekannt gegeben. Die seit vielen Jahren bestehende Laufserie zeichnete die drei Erstplatzierten in jeder Altersklasse mit Urkunden und einem Erinnerungspreis aus. Das Gesamtergebnis wurde nach einem Punktesystem ermittelt. An mindestens fünf Cupläufen bei verschiedenen Veranstaltern mussten die Läufer-und Läuferinnen teilnehmen, um die Gesamtwertung zu erreichen. Neun Wertungsläufe wurden pro Teilnehmer maximal gewertet. Bei mehr als neun Teilnahmen wurden die punktmäßig besseren gewertet. Die erste Laufveranstaltung fand am 5. April in Varlosen statt, danach führte der SNC (Südniedersachsen-Cup) die Läufer-und Läuferinnen nach Göttingen, Osterode, Dransfeld, Greene, Einbeck, Dassel, Delligsen, Bad Gandersheim, Arenshausen und an die Okertalsperre. Nach der Sommerpause standen Willershausen, Schoningen, Hann. Münden, Hemeln, Alfeld, die Granetalsperre und abschließend nochmals Bad Gandersheim auf dem Programm.

Da so eine Auswertung ganz schön lange dauern kann, wendet sich MTV-Laufen zunächst dem letzten SNC-Wertungslauf, dem 35. See-Park-Lauf in Bad Gandersheim zu. Hier war als einziger MTVer Hartmut Ahlbrecht am Start. Bei zweistelligen Minuskältegraden war es mit dem Laufspaß so eine Sache. Der Veranstalter, die SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim, verzeichnete daher auch 23% Ausfälle gegenüber den Voranmeldungen. Daran waren sicherlich auch die schwierigen Straßenverkehrsverhältnisse mitschuldig. Vorab ein großes Lob an Hartmut für die Teilnahme. Aber was ein richtiger Läufer ist, der lässt sich von sowas nicht abschrecken. Hartmut lief ein gutes Rennen und belegte nur knapp hinter Jörg Bruns von der TSG Wildemann den 5. Platz in seiner Altersklasse M55. Nur 17:50 Minuten brauchte Hartmut für die 3,8 Kilometer lange Runde. Insgesamt nahmen 262 Sportler auf den Strecken von 1,6 km (nur Schüler-und Schülerinnen), 3,8 km und 11,3 km teil.

Zwar zählte kein MTVer zu den Gewinnern des Südniedersachsen-Cup 2009, wie noch im Vorjahr Carsten Teiwes, trotzdem erzielte die kleine Laufgruppe des MTV Wangelnstedt beachtenswerte Resultate bei den Wertungsläufen des SNC. Hier nun die Ergebnisse im Einzelnen:

SNC-Gesamtwertung M45 Platz 6: Dirk Goebel ( 10 Teilnahmen: 4 x Platz 2 / 1 x Platz 3 / 2 x Platz 4 / je 1 x Platz 5, Platz 6 und Platz 7 )

SNC-Gesamtwertung M35 Platz 7: Torsten Raulfs ( 11 Teilnahmen: 1 x Platz 2 / 2 x Platz 3 / 2 x Platz 4 / 2 x Platz 5 / 3 x Platz 6 / 1 x Platz 9 )

SNC-Gesamtwertung M55 Platz 12: Hartmut Ahlbrecht ( 6 Teilnahmen: 1 x Platz 2 / 1 x Platz 3 / 1 x Platz 4 / 2 x Platz 5 / 1 x Platz 8 )

SNC-Gesamtwertung ohne Wertung W45: Gudrun Heinemeyer ( 3 Teilnahmen: 3 x Platz 2 )

SNC-Gesamtwertung ohne Wertung M55: Rolf Lohmann ( 3 Teilnahmen: 2 x Platz 4 / 1 x Platz 7 )

SNC-Gesamtwertung ohne Wertung M55: Eckhard Nolte ( 1 Teilnahme: 1 x Platz 4 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis