Potz Blitz! Was war das für ein Wettkampf! Beim 17. Leinewiesenlauf, der am 01. September 2012 in Greene stattfand, gehörte unser MTVer Carsten Teiwes ohne jeden Zweifel zu den überragenden Läufern des Tages. Carsten wollte mal wieder einen Halbmarathon in Angriff nehmen. Die Bedingungen waren dafür gut. Die Laufstrecke relativ flach. Die Form von Carsten momentan sehr gut. Folglich sollte Carsten gut abschneiden. Wie gut? Lesen Sie selbst.

Das Läuferfeld über die 21,1 Kilometer lange Strecke war gespickt mit exzellenten Läufer-und Läuferinnen. Der Start erfolgte um 17.00 Uhr. Die amtlich vermessene Strecke führte von Greene aus über die hierfür gesperrte Landstraße L487 nach Bruchhof und zurück durch die Leinewiesen nach Greene. Die Strecke musste mehrmals durchlaufen werden. Carsten war schnell. Schon nach 1:20:26 Stunden erreichte er das Ziel. Nur ein Läufer war noch besser. Alpay Özdemir von der LAV Alfeld schnappte sich den Sieg in 1:19:18 Stunden. Der war einfach nicht zu halten. Dritter wurde Stefan Brüngel vom PSV Holzminden in 1:22:05 Stunden. Als Vierter überquerte Marc Hampe vom Laufline Team Göttingen die Ziellinie in 1:22:57 Stunden und dann… dann erreichte schon die erste Frau das Ziel. Carola Wagner vom Delligser SC ist derzeit einfach unglaublich gut unterwegs. Überflüssig zu erwähnen, dass keine andere Frau an ihre Laufzeit von 1:24:51 Stunden auch nur halbwegs herankam.

MTV-Laufen möchte an dieser Stelle die Leistung von Carsten nochmals ausdrücklich würdigen. Chapeau, Carsten! Für alle, die mit solch einer Laufzeit nichts anfangen können, hier eine kleine Beispielrechnung. Auf dem Weg zu einer Laufzeit von 1:20:26 Stunden, passiert der Läufer die 5 Kilometer-Marke nach ca. 19:00 Minuten, die 10 Kilometer werden nach ca. 38:00 Minuten erreicht. Und das,  liebe Leser-und Leserinnen, ist erst knapp die „halbe Miete“!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis