Der 13. Drei-Dörfer-Lauf in Deensen fand nur wenige Tage nach dem Hilskammlauf statt und zog mit ca. 250 Teilnehmern eine fast ebenso große Läuferschar an. Bei dieser Laufveranstaltung mitten in der Woche am Mittwoch stand das Miteinander im Vordergrund. Es ist dieses kleine, aber feine familiäre Dorffest rund ums Laufen, dem die Sportler offensichtlich viele Sympathien entgegenbringen. So waren auch in diesem Jahr wieder viele Wiederholungstäter am Start. Auch MTVer Eckhard Nolte kann auf mehrere Teilnahmen zurückblicken. Zusammen mit seinem Vereinskollegen Michael Schaumann, der ebenfalls im Vorjahr hier gestartet war, stand er ein weiteres Mal an der Startlinie. Die Sport-und Lauftreff Gruppe Deensen hatte die Veranstaltung wiederum glänzend organisiert. Es gab viele Pokale und noch mehr Preise.

Eckhard knüpfte an seine gute Leistung beim Hilskammlauf an und erreichte als Dritter seiner Altersklasse M60 das Ziel. Für die 9 Kilometer benötigte er 47:41 Minuten. Nur wenig später war auch Michael im Ziel. Mit der Laufzeit von 50:16 Minuten belegte er den 6. Platz in der Altersklasse M30.

Jörn Hesse vom Delligser SC gewann den Drei-Dörfer-Lauf in 33:16 Minuten. Als Zweiter lief Stefan Brüngel vom PSV Holzminden in 34:22 Minuten über die Ziellinie. Dritter wurde Michael Strohmeyer vom LAV Alfeld in 35:31 Minuten. Bei den Damen siegte Carola Wagner vom Delligser SC in 35:49 Minuten vor Gabriele Artmann vom PSV Holzminden in 36:58 Minuten. Gegen diese beiden Damen hatten die allermeisten Männer keine Chance! Dritte wurde mit einigem Abstand Conja Stephan vom Spirit Sport in 41:34 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis