Hallo, liebe Läufer-und Läuferinnen, der Frühling ist endlich da! Schluß mit vereisten Straßen und Wegen, kalten Nasen und Ohren. Weg mit den langen Klamotten und raus in die Natur. Es grünt und blüht jetzt überall. Putzt die Laufschuhe und lauft den bleischweren und dunklen Wintertagen endgültig davon. Saugt den frischen Sauerstoff in die Lungen und lacht die Sonne an.

Mit gutem Beispiel voran gingen in den vergangenen Tagen die MTVer Gudrun Heinemeyer, Rolf Lohmann, Eckhard Nolte und Thorsten Raulfs.

So starteten am letzten Wochenende, den 18.04.2009, Gudrun, Rolf und Thorsten beim 2. PUMA Airport Run Hannover-Langenhagen. Die 21 km lange Laufstrecke “Around the Airport“ führte einmal um den Flughafen herum und über das Weiherfeld in Kaltenweide zurück. Am Start um 13.15 Uhr standen jedoch diesmal keine Düsenjets, sondern ca. 700 Läufer-und Läuferinnen. Rolf und Thorsten hatten für diesen Rundflug gebucht, Gudrun für den zehn Minuten später startenden 10 km Lauf. Da in diesem Jahr die Zeitmessung per Chip vorgenommen wurde, sind außer der Brutto-Laufzeit (Zeit zählt ab Startschuß) auch eine Netto-Laufzeit (Zeit zählt erst nachdem der Läufer die Startlinie nach dem Startschuß überquert hat) verfügbar. Die Wertung der Altersklassen erfolgte hier nicht wie üblich in einer Spanne von fünf Jahren, sondern in Sprüngen von zehn Jahren.

Thorsten sah in diesem Event eine gute Gelegenheit sich auf den anstehenden Hannover-Marathon vorzubereiten. Er lief verhältnismäßig ruhig und schaffte dennoch einen 37. Platz unter 124. Läufern in seiner Altersklasse M30/M35 in 01:42,45 Stunden (Netto: 01:41:28 Std.). Die Formkurve steigt bei Thorsten somit klar an. Lief er doch am 21.03.2009 den Halbmarathon in Springe noch in 01:48:36 Stunden. In guter Frühlingsform präsentierte sich aber auch Rolf Lohmann, der einen sehr guten 29. Platz in seiner Altersklasse M50/M55 herauslaufen konnte. Seine Zeit betrug 01:45:37 Stunden (Netto: 01:44:48 Std.). Gudrun lief an diesem Tag die beste Plazierung für den MTV Wangelnstedt ein. Sie erreichte einen glänzenden 20. Platz in ihrer Altersklasse W40/W45 in 55:54 Minuten (Netto: 54:44 Minuten) über den 10 km langen PUMA Run.

Unser 2. Vorsitzender Eckhard Nolte startete zum einen beim 63. Paderborner Osterlauf, der mit 8113 Läufern eine neue Rekordbeteiligung feiern konnte und zum anderen beim 23. Göttinger Frühjahrs-Volkslauf, der in die Wertung des Südniedersachsen-Cup 2009 eingehen wird. Bei fast sommerlichen Temperaturen lief Eckhard beim Osterlauf die 10 km Strecke. In der Zeit von 55:11 Minuten (Netto: 51:57 Minuten, auch hier erfolgt die Zeitmessung per Chip) belegte er einen guten 41. Platz in seiner Altersklasse M55 unter 112. Mitstreitern. Eine super Plazierung erreichte er am 19. April in Göttingen. Er lief dort den Rundkurs über 5 Kilometer und belegte den 4. Platz in seiner Altersklasse in 21:47 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis