Mit vier Teilnehmern war der MTV Wangelnstedt am letzten Maiwochenende beim 28. Internationalen Sollinglauf in Dassel vertreten. Wie immer fanden die Laufwettbewerbe am Samstag statt, die Wander-und Mountainwettbewerbe hingegen am Sonntag. Bei guten äußeren Bedingungen fanden alle Läufer-und Läuferinnen, egal welchen Alters, interessante Strecke vor. Das Streckenangebot reichte von 400 Meter für die Jüngsten, bis zu 30 Kilometer für die Erfahrenen.

Außer den Bambini-und Schülerläufen führten die verschiedenen Strecken hinaus in das landschaftliche Umland der Stadt, aber vorzugsweise durch den wunderschönen Solling. Alle Laufstrecken über 5 Kilometer stellten erhöhte Anforderungen an die Läufer-und Läuferinnen, besonders die längeren Distanzen ab 13,5 Kilometer hatten es in sich und wiesen lange Steigungen und Gefällstrecken auf. Hier mussten die Läufer-und Läuferinnen gleich auf den ersten drei Kilometern einen Höhenunterschied von 170 m überwinden. Die Wettbewerbe über 5 km, 13,5 km, 22 km und 30 km wurden für den Südniedersachsen-Cup gewertet. Die 5 km, 13,5 km und 22 km darüber hinaus auch für den Sollingcup.

Um 15.30 Uhr fiel der Startschuss für Sophie Buberti im Schüler-Lauf über 2,6 Kilometer. In dem 31 Teilnehmer umfassenden Feld der Altersklassen M/W10 bis M/W15 erreichte Sophie das Ziel in 14:56 Minuten. In ihrer Altersklasse W13 war das ein guter 3. Platz.

Der 5 Kilometer-Lauf, der um 16.00 Uhr gestartet wurde, verzeichnete 111 Teilnehmer, darunter auch Gudrun Heinemeyer und Andrea Buberti. Gudrun absolvierte diesen Lauf hervorragend und belegte unter den elf Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse W50 den 3. Platz. Ihre Zeit lautete 24:53 Minuten. Andrea überquerte die Ziellinie nur knapp eine Minute nach ihrer Vereinskameradin. Mit 25:50 Minuten erlief sie sich einen guten 5. Platz in ihrer Altersklasse W40.

Rolf Lohmann startete über die 13,5 Kilometer. Die Wettbewerbe über 13,5, 22 und 30 Kilometer werden in Dassel gemeinsam gestartet und trennen sich im Verlauf des Rennens nach einigen Kilometern. Innerhalb dieses Starterfeldes waren die Läufer-und Läuferinnen des 13,5 Kilometer-Laufes mit 118 Teilnehmern am zahlreichsten vertreten. Rolf bewältigte diese schwere Laufstrecke in nur 1:06:21 Stunden. In seiner Altersklasse M55 belegte Rolf damit einen guten 5. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis