Mit einem überlegen herausgelaufenden Erfolg auf der Halbmarathonstrecke von Carsten Teiwes endete der diesjährige 13. Leinewiesenlauf 2008 am 09. Mai in Greene. Statt Wind und Regen wie im Vorjahr, gab es diesmal Sonne satt. Das erfreute nicht nur die Zuschauer, sondern auch die ca. 240 Aktiven, die an diesem Freitagabend am Start waren.

Zuerst gingen die 5 Kilometerläufer auf ihre Runde über die gesperrte Landstraße L487 nach Bruchhof und zurück durch die Leinewiesen zum Ziel an der Greener Grundschule. Es folgten die 10 Kilometerläufer, die zwei Runden zu absolvieren hatten und zum Schluß die Halbmarathonläufer, die die Runde viermal durchlaufen mussten, allerdings anfangs mit einem kleinen Umweg. Alle Strecken gehen in die Wertung zum Südniedersachsen-Cup ein.

Der MTV Wangelnstedt war mit vier Läufern am Start. Willi Schiller und Dirk Goebel liefen die kurze Distanz, Carsten Teiwes und Thorsten Raulfs den Halbmarathon. Großes Kompliment an den lange läuferisch ausgefallenden Willi Schiller, der im letzen Jahr keinen Wettkampf bestreiten konnte. Bravourös meisterte er die fünf Kilometer und belegte in einer Zeit von 24:54 Minuten den 4. Platz in der Altersklasse M60. Dirk Goebel erzielte in seiner Alterklasse M40 ebenfalls einen 4. Platz mit der Zeit von 21:46 Minuten.

Den Halbmarathon gewann Carsten Teiwes souverän in der Siegerzeit von 01:19:13 Stunden. Sein Vorsprung auf den Zweitplazierten Chris Lemke betrug im Ziel 5:15 Minuten. Thorsten Raulfs war nach seinem Marathondebüt vom Wochenende in Hannover gleich wieder mit von der Partie und errang in seiner Altersklasse M35 einen 6. Platz in der Zeit von 01:33:52 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussball de
"Zum Weis